15.05.2022 22:00 |

Fan.at Spiel der Runde

Kantersieg im Hit als nächster Schritt zum Titel

Maria Alm gewann den Kracher in der 2. Landesliga Süd gegen Tabellenachbar Konkordiahütte klar mit 4:0. Der Weg bis zum Pott ist allerdings noch ein holpriger.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

15 Siege, vier Remis und zwei Niederlagen lautete die Bilanz von Maria Alm und dem tabellarisch gesehenen Nachbarn Konkordiahütte nach 21 gespielten Runden in der 2. Landesliga-Süd. In Runde 22 und im Fan.at-Spiel der Runde kam es zum direkten Duell beider Giganten. Nicht überraschend endete das Hinspiel zwischen dem Pongauer Leader und dem Pinzgauer Verfolger unentschieden - 1:1. Das Rückspiel hingegen kannte einen klaren Sieger.

Die Gäste aus Tenneck erwischten zwar den besseren Start, hatten in der ersten halben Stunde die Oberhand. Die Lienbacher-Elf verpasste es jedoch in Führung zu gehen. „Wer die Tore vorne nicht macht, bekommt sie hinten“, lautet eine Fußball-Wahrheit, die sicher wieder einmal in Realität ummünzte. Der 20-jährige Tobias Hutter versenkte einen Freistoß zur Führung direkt, ehe Linksaußen Philipp Herzog auf 2:0 für Maria Alm erhöhte.

Zitat Icon

Der Gegner hat aus vier Chancen vier Tore gemacht

Konkordiahütte-Trainer Lienbacher über die Effizienz der Gäste.

Hutter und Herzog als Doppelpacker
Trotz des Rückstandes gaben sich die Pongauer nicht auf, lieferten den Fans ein packendes Spiel. In der Folge avancierten sowohl Hutter als auch Herzog zu Doppelpackern, die Tennecker Punktehoffnung wurde zunichte gemacht. „Der Gegner hat aus vier Chancen vier Tore gemacht“, war Konkordiahütte-Trainer Lienbacher nach der 0:4-Niederlage im Spitzenspiel enttäuscht. „Die effizientere Mannschaft hat gewonnen. Aufgrund der zweiten Hälfte ist der Sieg aber verdient“, erklärte Maria Alm-Sektionsleiter Oberschneider.

Während Konkordiahütte gegen Eben nächste Runde auf Wiedergutmachung aus ist, bekommt es Maria Alm auf dem Weg zum „Henkelpott“ noch mit Saalbach, Eben, St. Johann 1b und Maishofen zu tun. Sie haben es in der eigenen Hand, der Weg ist allerdings noch ein holpriger. Laurent Seiringer

2. Landesliga Süd, 22. Runde: Maria Alm - Konkordiahütte 4:0 (1:0), St. Johann 1b - Zederhaus 1:1 (0:0), Maishofen - FC Pinzgau 1b 1:1 (1:1), Eben - Hüttschlag 3:1 (1:0), St. Veit - St. Martin 1:5 (1:4), Saalbach - Neukirchen 3:2 (2:2), Kaprun - Unken 2:1 (2:1).

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 27. Juni 2022
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV)