04.05.2022 17:00 |

Drogen und Überfälle

Sieben Jahre Haft für Serientäter

Zwei bewaffnete Raubüberfälle, dazu kiloweise Drogen aus dem Darknet bestellt - für diesen kriminelle Mix fasste ein Oberländer am Landesgericht Feldkirch eine mehrjährige Haftstrafe aus.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Es ist die alte Geschichte von der quälenden Geldnot, die der Angeklagte als Grund für seine Taten anführt. Bereits vor zwölf Jahren überfällt er in Bludenz eine „BP“-Tankstelle, zwingt den Mitarbeiter mit vorgehaltener Waffe zur Herausgabe der Barschaft und erbeutet so 1720 Euro. Und weil der finanzielle Hut lichterloh brennt, krallt er sich noch dazu 109 Rubbellose - Hauptgewinn sollte sich allerdings keiner darunter befinden. Ein gutes Jahr später begeht der Angeklagte in Nüziders den nächsten bewaffneten Tankstellenüberfall. Diesmal fällt die Beute mit 411 Euro und Zigaretten im Wert von rund 300 Euro noch magerer aus. Wie schon bei der ersten Tat gelingt ihm auch diesmal unerkannt die Flucht. Trotz intensiver Ermittlungen der Behörden und sichergestellter DNA-Spuren gelingt es der Polizei nicht, den Täter zu fassen.

Sich in Sicherheit wiegend, jedoch immer noch finanziell auf dem Zahnfleisch kriechend, verlegt der ehemalige „Tankstellen-Pistolero“ seine kriminellen Machenschaften fortan auf das sogenannte Darknet, über welches er im großen Stil diverse harte Drogen bestellt, die er sich per Post zuschicken lässt.

DNA-Spuren
Im Oktober vergangenen Jahres gerät der Angeklagte schließlich ins Visier der Ermittler. Bei einer Hausdurchsuchung werden gleich drei Kilo Amphetamin und etliche Cannabispflanzen sichergestellt. DNA-Abgleich überführte den Angeklagten Für den 37-Jährigen kommt es aber noch deutlich schlimmer: Dank eines Mundabstrichs können dem Verdächtigen schlussendlich auch die beiden Tankstellenüberfälle von 2009 und 2011 zugeordnet werden. Aufgrund der erdrückenden Beweislage führt an einem Schuldspruch kein Weg vorbei. Das - noch nicht rechtskräftige - Urteil: sieben Jahre Haft. 

Chantal Dorn
Chantal Dorn
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 22. Mai 2022
Wetter Symbol
Vorarlberg Wetter
12° / 22°
einzelne Regenschauer
15° / 26°
einzelne Regenschauer
14° / 25°
einzelne Regenschauer
14° / 25°
einzelne Regenschauer
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)