Niederösterreich

Weshalb Tempolimits für rasende Wut sorgen

Man ärgert sich manchmal, wenn man sie sieht. Man ärgert sich manchmal aber umso mehr, wenn man sie übersieht - die Tempolimits. In Langenzersdorf im Bezirk Korneuburg fordern die Grünen einen 80er auf der Autobahn. Das soll in erster Linie Lärmschutz für vom „Tuner-Tinnitus“ geplagte Anrainer bieten. Das schützt in weiterer Folge aber auch das Klima. Zumindest im ökologischen Sinn. Denn die Wien-Pendler sind rasend vor Wut und wollen von all dem nichts hören. Umso ärgerlicher für sie, dass die Tempobremse jetzt auch am anderen Donauufer Anklang findet. Klosterneuburgs Stadtchef Stefan Schmuckenschlager spricht sich heute in der „Krone“ ebenso für das Limit aus. Die Schnellstraßen im Visier hat indes Landeshauptfrau-Stellvertreter Stephan Pernkopf. Gemäß dem blau-gelben Energiefahrplan werden neben den Straßen ab sofort nämlich die Fotovoltaik-Flächen erweitert. Lesen Sie außerdem: Warum man in den Schulen derzeit zwar auf das Läuten der Pausenglocke am Freitag wartet, in den Bildungsdirektion aber die Alarmglocken schrillen und die Geschichte einer Kurdin, die in den 1990er-Jahren aus der Türkei nach Österreich kam und heute einen der größten Spargelbetriebe leitet.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Mehr Nachrichten

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 08. August 2022
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV)