02.04.2022 12:26 |

3,3 Mio. Euro wert

Italien beschlagnahmt Oligarchen-Luxusjacht

Das Zollamt der norditalienischen Hafenstadt Imperia hat die Motorjacht New Vogue im Wert von mehr als 3,3 Millionen Euro, beschlagnahmt. Die Konfiszierung des 30-Meter-Schiffes wurde von der Staatsanwaltschaft Imperia nach Ermittlungen der Kriminalpolizei angeordnet, berichteten die Behörden. Bei der New Vogue handelt es sich um die dritte Mega-Jacht im Besitz russischer Oligarchen, die in Ligurien beschlagnahmt wurde.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Anfang März war die 52 Meter lange „Lena“ im Hafen von Sanremo konfisziert worden. Das Schiff hat einen geschätzten Wert von 43 Millionen Euro und gehört dem russischen Energie- und Infrastrukturmagnaten Gennadij Timtschenko, der schon vor dem Aufstieg in den Kreml mit dem russischen Präsidenten Wladimir Putin befreundet war.

Bei der anderen beschlagnahmten Großjacht handelt es sich um die „Lady M“, ein 65 Meter langes Schiff, das dem Milliardär und Miteigentümer der Rossiya Bank, Alexeij Mordaschow, gehört und ebenfalls im Hafen von Imperia liegt. Diese beiden Megajachten zählten zu den ersten Vermögenswerten russischer Oligarchen, die in Italien „eingefroren“ wurden.

In den vergangenen Wochen wurden in Italien mehrere Jachten, Immobilien und Autos im Besitz russischer Bürger und Gesellschaften beschlagnahmt. Nach Angaben des italienischen Außenministers Luigi Di Maio wurden seit Beginn des Ukraine-Konflikts russische Vermögenswerte in der Größenordnung von rund 800 Millionen Euro beschlagnahmt.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).