28.03.2022 10:35 |

Aufmerksame Nachbarn

Kinderwagen in Lustenau von Vandalen abgefackelt

Einen richtig üblen Scherz haben sich in der Nacht auf Sonntag bis dato noch unbekannte Vandalen in Lustenau erlaubt: Sie hatten einen Kinderwagen abgefackelt, welcher im Durchgang einer Wohnanlage abgestellt war. Hätten Anrainer den Brand nicht entdeckt, wäre womöglich das ganze Gebäude abgebrannt.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Nach den bisher vorliegenden Erkenntnissen haben die unbekannten Täter zwischen 3.50 Uhr und 04.10 Uhr den Kinderwagen in Brand gesteckt. Glücklicherweise wurden Nachbarn rasch auf das brennende Objekt aufmerksam. Diese griffen umgehend - mit Handfeuerlöschern „bewaffnet“ - ein und konnten so ein Übergreifen der Flammen auf die Wohnanlage verhindern.

Für die kurz darauf eintreffenden Einsatzkräfte der Feuerwehr Lustenaus gab es trotzdem noch einiges zu tun. Denn die Flammen hatten bereits Teile der Hausfassade erfasst - folglich mussten diese abmontiert und auf schwellende Glutnester kontrolliert werden. Weiters wurden auch noch andere im Durchgang abgestellten Gegenstände durch die Flammen zerstört. Der Sachschaden ist laut Angaben der Polizei beträchtlich.

Polizei Lustenau sucht Zeugen
Wer Angaben zu den Tätern machen kann oder Zeuge des Geschehens war, möge sich bitte möglichst rasch an die Polizeiinspektion Lustenau wenden.

Am Einsatz beteiligt waren zwei Polizeistreifen sowie die örtliche Feuerwehr, welche mit rund 50 Männern und Frauen sowie sechs Einsatzfahrz

 Vorarlberg-Krone
Vorarlberg-Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 20. Mai 2022
Wetter Symbol
Vorarlberg Wetter
16° / 29°
heiter
16° / 33°
heiter
16° / 32°
heiter
16° / 32°
heiter
(Bild: Krone KREATIV)