28.02.2022 14:00 |

Mönchsberggarage

Mehr als 5000 Unterschriften gegen Garagen-Ausbau

Das ging schnell! In etwas mehr als zwei Wochen haben die Gegner der Erweiterung der Mönchsberggarage 5074 Unterschriften für eine Bürgerbefragung gesammelt. Am Montag übergaben sie 2500 der Unterschriften an Bürgermeister Harald Preuner (ÖVP), der nun das Begehren prüfen muss.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Die Gegner der Erweiterung der Mönchsberggarage im Salzburger Stadtzentrum geben ihren Kampf gegen das behördlich bereits bewilligte Großprojekt nicht auf. Die Plattform Lebendiges Salzburg hat in den vergangenen drei Wochen 5.074 Unterschriften für die Abhaltung einer Bürgerbefragung zum Garagenausbau gesammelt und am Montag einen Teil davon im Büro des Bürgermeisters abgegeben.

Stadtchef Harald Preuner (ÖVP) - ein Befürworter der Erweiterung - war selbst nicht anwesend. Von den mehr als 5.000 Unterschriften werden vorerst nur 2.500 eingereicht. „Wir wollen, dass die Hauptwahlbehörde den Antrag so rasch wie möglich prüft. Eine zügige Vorgehensweise ist nun Gebot der Stunde“, sagt Plattformsprecher Lukas Bernitz.

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 24. Mai 2022
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV)