15.02.2022 10:38 |

Unfalllenker geflohen!

Beim Abbiegen: zwei Unfälle auf Kärntens Straßen

Gleich zu zwei frontalen Zusammenstößen kam es am Dienstagmorgen auf Kärntens Straßen. Nach einer Kollision in Klagenfurt flüchtete ein Beteiligter von der Unfallstelle...

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Gegen 6.15 Uhr wollte ein 47-Jähriger aus St. Veit an der Glan auf der Feschnigstraße in Klagenfurt nach links zum Klinikum abbiegen. Ein Pkw kam ihm auf der Gegenspur entgegen, war allerdings noch so weit weg, dass der St. Veiter den Abbiegevorgang fortsetzte. „Der unbekannte PKW-Lenker soll plötzlich Gas gegeben haben und mit hoher Geschwindigkeit weitergefahren sein, weshalb es zu einem Frontalzusammenstoß beider Fahrzeuge gekommen ist“, heißt es seitens der Polizei. 

Der St. Veiter erlitt Verletzungen und musste ins Klinikum Klagenfurt gebracht. Der Unbekannte hat nach dem Eintreffen der Rettung die Unfallstelle mit seinem verbeulten, dunklen VW Polo oder Golf verlassen. Eine Fahndung blieb bisher noch erfolglos. Die Verkehrsinspektion Klagenfurt bittet um Mithilfe aus der Bevölkerung.

Pörtschach
Auf der Kärntner Bundesstraße B83 kam es kurz zuvor um 5.50 Uhr am Dienstag ebenfalls zu einem Unfall während dem Linksabbiegen. Ein 51-jähriger Techelsberger wollte gerade auf die Autobahn in Pörtschach auffahren und übersah dabei einen entgegenkommenden Pkw. Die 22-jährige Frau, ebenfalls von der Gemeinde Techelsberg, konnte nicht mehr bremsen und kollidierte frontal mit dem Abbieger. Beide Lenker erlitten Verletzungen und mussten ins UKH Klagenfurt gebracht werden. An den Fahrzeugen entstand Totalschaden! Die Freiwillige Feuerwehr Töschling säuberte mit 14 Einsatzkräften die Straße, bis 7.30 Uhr war diese nur einspurig befahrbar.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 19. Mai 2022
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV)