01.02.2022 16:03 |

Zentrum eröffnet

Top-Forscher voller Energie an der FH Pinkafeld

In Pinkafeld wurde an der Fachhochschule Burgenland das Josef Ressel Zentrum eröffnet, in dem in den kommenden fünf Jahren an der Sicherung einer nachhaltigen Energieversorgung geforscht wird. Hervorragende Wissenschaftler kooperieren mit innovativen Unternehmen. Gefördert wird das Zentrum mit 900.000 Euro.
Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Das neue Josef Ressel Zentrum an der Fachhochschule Pinkafeld soll bis 2027 wesentliche Erkenntnisse darüber liefern, wie die Versorgung mit thermischer Energie aus technischer, ökologischer, sozialer und wirtschaftlicher Sicht noch nachhaltiger bewerkstelligt werden kann.

Umfassende Bewertungsmethoden fehlen bisher. Gefördert wird das Zentrum mit 900.000 Euro - unter anderem vom Wirtschaftsministerium. „In der aktuellen Krise sehen wir, dass die Energieversorgung die Achillesferse Europas ist“, sagt Wirtschafts- und Forschungsministerin Margarete Schramböck.

Zitat Icon

Mit seiner Forschung trägt das neue Zentrum maßgeblich zur Bewältigung der Energiewende bei.

Bundesministerin Margarete Schramböck

Laut Forschungslandesrat Leonhard Schneemann nimmt das Burgenland in Sachen Nachhaltigkeit und Nutzung erneuerbarer Energieträger schon lange eine Vorreiterrolle ein. „Wir arbeiten daran, im Burgenland bereits bis 2030 Klimaneutralität zu erreichen.“

„Die hervorragenden Forscherinnen und Forscher, die sich am neuen Zentrum engagieren, werden dabei helfen, noch mehr wichtige Erkenntnisse zu gewinnen und dieses Ziel zu erreichen.“

 Burgenland-Krone
Burgenland-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 23. Mai 2022
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
11° / 24°
stark bewölkt
13° / 23°
stark bewölkt
10° / 25°
stark bewölkt
12° / 24°
stark bewölkt
11° / 24°
stark bewölkt
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)