Mo, 19. November 2018

Halbe Mio. € Schaden?

08.05.2011 15:02

Schlechte Chancen für Opfer von Ex-Anwalt

Der Salzburger Ex-Anwalt Christian E. (45) sitzt – die "Krone" berichtete – seit Mittwoch in Hamburg in Haft und wartet auf seine Auslieferung nach Österreich. Seine Opfer warten dagegen auf ihr Geld, mindestens 115.000 Euro soll E. veruntreut haben, dazu kommt der Konkursschaden. Die Chancen für die offenbar geprellten Klienten stehen aber schlecht.

Denn die Vermögensverhältnisse des Juristen, der stets feinst gekleidet auftrat und einen luxuriösen Lebensstil mit unübersehbarem Hang zu Luxus-Fahrzeugen pflegte, sind gelinde gesagt schlechter als schlecht. Klaus Zuckerstätter vom Alpenländischen Kreditorenverband erinnerte sich gegenüber der "Krone" an die Prüfungstagsatzung nach dem Konkurs von E.: "Das Privatvermögen wurde mit null beziffert, in seiner GmbH sollen 5.000 Euro vorhanden sein. Wenn man die durch die Forderungen der Gläubiger dividiert, die Ansprüche auf 357.317 Euro angemeldet haben..."

Hilfe aus Notfallfonds steht nur sozial Bedürftigen zu
Dazu kommt das anhängige Strafverfahren wegen Veruntreuung. Hier wird ein Schaden von mindestens 115.000 Euro angenommen, und die Ermittler rechnen mit weiteren Anzeigen. Leopold Hirsch, Präsident der Anwaltskammer, bestätigte der "Krone": "Wir haben einen Notfallfonds. Wer daraus entschädigt werden will, muss aber nachweisen, dass er sozial bedürftig ist. Wer gut situiert ist, bekommt aus diesem Fonds nichts."

Der Verteidiger von E., Alexander Schuberth, übt sich hingegen in Zweckoptimismus: "Er will den Schaden gutmachen. Wenn er fleißig arbeitet." Vorerst droht dem Ex-Anwalt aber eine längere Haftstrafe.

von Manfred Heininger, Kronen Zeitung

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Grausame Drohungen
Europas Königskinder in höchster Lebensgefahr?
Video Stars & Society
Nations League
Schweiz holt sich Finalticket mit 5:2 über Belgien
Fußball International
Stimmen zu NIR - AUT
O‘Neill: Arnautovic-Einwechslung war Knackpunkt
Fußball International
Mit Rekord-Gewinnsumme
Jetzt winkt der allererste Siebenfach-Jackpot!
Österreich
2:1 in Nordirland
Lazaro schießt Österreich in Minute 93 zum Sieg!
Fußball International
„Müssen jetzt handeln“
Macron und Merkel einig: EU steht am Scheideweg
Welt
Nations League
England nach 2:1 Gruppensieger, Kroatien steigt ab
Fußball International
Aus Gehege entkommen
Wilde Schweinejagd hielt Polizisten auf Trab
Niederösterreich

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.