Do, 13. Dezember 2018

Infektionsgefahr

07.05.2011 16:03

Masern grassieren an Grenzen - aber Steirer impfmüde

Die Steirer sind impfmüde! Es droht akute Infektionsgefahr, doch die wird offensichtlich heruntergespielt, obwohl das fatal enden kann. In 33 Ländern sind zuletzt bereits 10.000 Menschen beispielsweise an Masern erkrankt, eine Epidemie droht. Die Steiermark ist zum Glück noch nicht betroffen. Doch die Sorge von Politik und Ärzten wächst.

Die steirische Gesundheitslandesrätin Kristina Edlinger-Ploder warnt eindringlich: "Wir stellen in allen Bereichen eine Impfmüdigkeit fest. Es beginnt bei Kinderkrankheiten und endet bei der Zeckenschutzimpfung. Das kann böse Folgen haben."

Zwar ist in der Steiermark aktuell noch kein auffälliges Ansteigen der Masernfälle zu verzeichnen, aber der Ausbruch in den Nachbarländern gibt Anlass zur Sorge. Neben Impfmüdigkeit sind es auch "ideologische Barrieren" von Impfgegnern, die zumindest für einen Teil der Impflücken verantwortlich sind.

"Keine harmlose Kinderkrankheit"
Die Gesundheitspolitik jedenfalls ist alarmiert: "Masern sind keine harmlose Kinderkrankheit. Umso unverständlicher ist, dass die Zahl der Verweigerer so hoch ist", wundert sich die Landesrätin. Dies gelte auch für "Pickserln" gegen Diphtherie-Tetanus, Hepatitis oder Meningokokken (Gehirnhautentzündung), Grippe, Pneumokokken (Lungenentzündung).

Ein spezieller Fall ist auch die Vorsorge gegen die gefährliche Hirnhautentzündung nach Zeckenbissen. Derzeit läuft gerade eine Impfaktion des Landes, bei der man - preislich gestützt durch das Gesundheitsressort - um 19,50 Euro für Erwachsene und 18 Euro für Kinder (Bezirkshauptmannschaften, Haus der Gesundheit Graz) einen Schutz gegen die FSME-Erkrankung erhält. Immerhin 15 bis 20 Erkrankungen pro Jahr mit schweren Folgen für die betroffenen Steirer könnten so verhindert werden.

Kristina Edlinger: "Ich appelliere an Eltern und Erwachsene, die Erkenntnisse der Medizin zu nützen und sich selbst und ihre Kinder keiner unnötigen Gefahr auszusetzen!"

von Gerhard Felbinger und Gerald Schwaiger, "Steirerkrone"

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark
Aktuelle Schlagzeilen
Brutale Königsklasse
Rot-Orgie: Wöber-Grätsche und Müller-Kung-Fu
Fußball International
Hier das Party-Video
Rapid: 12.000 Rangers-Fans feiern Euro-Hit in Wien
Fußball International
Rot für Wöber
Tor-Show! Bayern vergeben Sieg, holen aber Platz 1
Fußball International
Auch Roma verliert
Peinlich! Real kassiert gegen Moskau Heim-Blamage
Fußball International
Salzburg-Sportboss
Freund: „Wollen das Stadion zum Brodeln bringen“
Fußball International
Rapid-Coach sicher
Kühbauer: „Haben die bessere Ausgangssituation“
Fußball International
Persönliche Probleme
Spielsucht? Celtic-Stürmer fehlt gegen Salzburg
Fußball International
Rangers-Coach
Gerrard erwartet „50:50-Match“ gegen Rapid
Fußball International
Aber er will bleiben
Liebes-Krach: Verlobte schmeißt Maradona raus
Fußball International
Es geht um China
UEFA plant Champions League am Wochenende
Fußball International
Wegen Daumenverletzung
Neureuther verzichtet auf Rennen in Alta Badia
Wintersport
Steiermark Wetter
-2° / 0°
bedeckt
-3° / 0°
stark bewölkt
-2° / 1°
bedeckt
-1° / 1°
stark bewölkt
-6° / -1°
wolkig

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.