21.01.2022 16:00 |

Im Raum Leoben

Bande verübte 188 Einbrüche: Nun drei Festnahmen

Steirische Ermittler haben mit einer ausgeforschten Tätergruppe gleich 188 Einbruchsdiebstähle aufgeklärt: Die fünf Männer haben innerhalb eines Jahres bei Einbrüchen in Garten- und Werkzeughütten rund 100.000 Euro Schaden verursacht. Das Diebesgut brachten sie dann in ihre Heimat Rumänien und verkauften es dort. Drei der Verdächtigen befinden sich in der Justizanstalt Leoben.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Seit Jänner 2021 waren die Ermittler den Tätern auf der Spur, die immer wieder in Klein- und Schrebergärten in den Bezirken Leoben und Bruck-Mürzzuschlag zuschlugen. Sie stahlen Werkzeuge, Motorsägen, Trimmer, Elektrogeräte, aber auch Bargeld. Ausgangspunkt der Coups war Leoben: „Von dort ausgehend, gingen sie ihrer kriminellen Tätigkeit nach“, schilderte ein Ermittler. Einer der Verdächtigen wurde über Anregung eines europäischen Haftbefehls in Italien festgenommen. Bei diesem 33-Jährigen dürfte es sich laut Polizei um den Haupttäter handeln. Der Rumäne sei voll geständig.

Neben ihm wurden auch ein 34-Jähriger und ein 53-Jähriger festgenommen. Zwei Komplizen im Alter von 26 und 34 Jahren wurden angezeigt. Ihnen allen wird die Bildung einer kriminellen Vereinigung für gewerbsmäßigen Diebstahl zur Last gelegt.

 Steirerkrone
Steirerkrone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 04. Juli 2022
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
19° / 30°
Gewitter
17° / 29°
stark bewölkt
18° / 31°
stark bewölkt
16° / 28°
stark bewölkt
16° / 23°
Gewitter
(Bild: Krone KREATIV)