10.01.2022 10:12 |

137 Neuinfektionen

Covid-Fälle erneut stark gestiegen im Burgenland

Die Gesamtzahl hat sich in den letzten 24 Stunden um 78 auf 1.110 erhöht, genesen sind 59. Es wurden jedoch glücklicherweise keine neuen Todesfälle im Zusammenhang mit dem Coronavirus gemeldet.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

In den burgenländischen Spitälern meldet der Koordinationsstab Coronavirus aktuell 45 an Covid-19 erkrankte Patienten, 12 davon auf den Intensivstationen. Die Zahl der Personen, die sich in häuslicher Quarantäne aufhalten müssen, hat sich um 69 auf 1.815 erhöht.

Es wird auch weiterhin fleißig geimpft: Von den 235.382 geimpften Burgenländern haben 152.284 bereits eine Auffrischungsimpfung erhalten. 

Auch Sieben-Tages-Inzidenz geht weiter nach oben
Die Sieben-Tages-Inzidenz des Landes stieg währenddessen auf 338,80. Übertroffen wird er in Neusiedl am See mit 343,33, gefolgt von der Landeshauptstadt mit 335,00. Am besten stellt sich die Lage derzeit in Jennersdorf mit 135,29 dar.

 Burgenland-Krone
Burgenland-Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 26. Jänner 2022
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
1° / 6°
wolkig
-2° / 5°
wolkig
1° / 5°
stark bewölkt
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)