09.01.2022 07:00 |

Corona löste Trend aus

„Automatische Bauern“ erleben einen Höhenflug

Milch, Eier oder Kernöl direkt von Bauern aus der Region - und das rund um die Uhr: Lebensmittel-Automaten schießen in der Steiermark wie Schwammerl aus dem Boden. Zu den Pionieren auf dem Gebiet zählt Jungbauer Hans-Peter Schlegl aus Haselsdorf. Er betreibt inzwischen zehn Automaten - Tendenz steigend.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Das letzte Ei ist aufgebraucht oder der Heißhunger auf ein deftiges Würstel mit Sauerkraut schlägt zu? Das alles und noch viel mehr bekommt man heutzutage rund um die Uhr, kontaktlos und unkompliziert. Der Trend zum „automatischen Nahversorger“ hat durch die Corona-Pandemie enorm an Fahrt aufgenommen. Weit über 150 Lebensmittel-Automaten und Selbstbedienungsläden von steirischen Bauern gibt es inzwischen im ganzen Land.

Aus einem Automaten wurden zehn
Zu den Pionieren in der Direktvermarktung via Automat zählt Jungbauer Hans-Peter Schlegl aus Haselsdorf (Bezirk Graz-Umgebung). Schon im Jahr 2016 stellte der 25-Jährige nahe dem elterlichen Betrieb einen Verkaufsautomaten mit Eiern, Kernöl und hausgemachten Nudeln auf. Die Idee ging voll auf: Inzwischen betreibt Schlegl unter der Marke Hofveitl (der Vulgoname der Familie) im Großraum Graz zehn Automaten. „Durch Corona hat die Wertschätzung für bäuerliche Produkte stark zugenommen. Wir haben viele neue Kunden gewonnen, die von unseren hochwertigen Produkten überzeugt sind. Dafür bin ich sehr dankbar“, so der umtriebige Landwirt.

Sortiment wechselt mit Saison und Nachfrage
Die Produktpalette umfasst inzwischen rund 150 Schmankerl von etwa 50 Partnerbetrieben, allesamt ausgewählte Bauern aus der Region. Das Sortiment in den Automaten wechselt je nach Saison und Nachfrage. „Am besten geht Alltägliches, wie Milch oder Eier“, verrät Schlegl, der laufend auf der Suche nach neuen Standorten ist und sein Know-how auch gerne an interessierte Bauern weitergibt. „Einen Lockdown hat es für mich nie gegeben“ - Krise als Chance voll genutzt! 

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 24. Jänner 2022
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
1° / 1°
bedeckt
-1° / -1°
Schneefall
-0° / -0°
bedeckt
0° / 2°
bedeckt
-1° / 3°
stark bewölkt
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)