08.01.2022 08:11 |

Auf Gleise gesprungen

Jugendlicher trat Scheibe von Polizeiauto ein

Die Windschutzscheibe eines Polizeiautos eingeschlagen hat ein 16-jähriger Kärntner am Freitagabend in Villach. Nachdem er von der Polizei gefasst wurde, sprang er auf die Bahngleise. 

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Ein Passant beobachtete am Freitagabend, wie ein junger Mann die Scheibe eines Polizeiautos in Villach eintrat. Er schlug sofort Alarm.

Kurz darauf konnten die Beamten im Nahbereich des Bahnhofs in Villach einen 16-Jährigen anhalten. Bei der Amtshandlung wehrte sich der Jugendliche und sprang auf die dort befindlichen Bahngleise. Für den jungen Völkermarkter klickten die Handschellen. Die Schadenshöhe ist noch nicht bekannt.

 Kärntner Krone
Kärntner Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 21. Jänner 2022
Wetter Symbol