06.01.2022 06:00 |

Naschenweng gratuliert

Helene Fischer: Das ist ihr Baby-Fahrplan

So herzlich gratuliert ihr unsere „Austro-Helene“, Melissa Naschenweng - in Vorfreude auf den Aufritt im April in Salzburg.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Letztlich war es also eine Hausgeburt am Ammersee in Bayern, bei der Helene Fischer ihre Tochter bereits zur Weihnachtszeit auf die Welt brachte. Ihr gemeinsames Kind mit ihrem Ex-Tänzer und Vielleicht-schon-bald-Ehemann Thomas Seitel wurde somit bestmöglich vor einem drohenden Trubel gleich von Beginn an abgeschottet.

Bühnen-Comeback im April in Bad Hofgastein
Nach ein paar Wochen der Regeneration wird sich die Sängerin aber sicher wieder ihren Agenden widmen. Heißt, es gilt bei der Planung dort anzuknüpfen, wo sie davor aufgehört hatte. Da geht es noch gar nicht so sehr um ihre Tour (2023 kommt sie im Herbst auch nach Österreich), sondern auch schon um die nähere Zukunft. Denn nach wie vor sind TV-Auftritte zwar aufgeschoben, aber nicht aufgehoben.

Ebenso kann man für ihr Konzert am 20. August in München, aber vor allem schon davor, am 8. April in Bad Hofgastein, nach wie vor Tickets ordern. Dort wird sie übrigens von keiner Geringeren als unserer „Austro-Helene“ Melissa Naschenweng begleitet.

Naschenweng gratulierte Fischer
Die Lesachtalerin freut sich nicht nur darauf, sondern vor allem vorab für Fischer, ihre kleine Familie und richtet ihr via der „Krone“ aus: „Es ist bestimmt das Schönste für eine Frau, Mama zu werden. Und ich gratuliere ihr natürlich von ganzen Herzen zum Baby!“

Zitat Icon

Als echte Power-Frau schafft sie das bestimmt alles unter einen Hut zu bekommen. Und, dass sie in Gastein auftreten will, beweist nur, dass sie ihre Fans wirklich sehr liebt.

Melissa Naschenweng

Auch hat unsere Melissa hat keinerlei Zweifel daran, dass Turbo-Helene samt Baby an Bord bald wieder voll da ist: „Als echte Power-Frau schafft sie das bestimmt alles unter einen Hut zu bekommen. Und, dass sie in Gastein auftreten will, beweist nur, dass sie ihre Fans wirklich sehr liebt. Das ist zu bewundern und so eine kleine Mini-Helene stört backstage ja nicht.“

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 26. Jänner 2022
Wetter Symbol