GUTEN MORGEN

(Fast) alles teurer | Stich-Gutscheine

Nein, es dreht sich nicht alles nur um Corona. Ja, es gibt auch andere unerfreuliche Themen. Die Teuerung an allen Ecken und Enden - und die gar nicht rosigen Aussichten für das neue Jahr, in dem (fast) alles teurer wird. Die „Krone“-Wirtschaftsredaktion hat für die heutige Ausgabe gesammelt, wo uns 2022 tiefer in die Tasche gegriffen wird. Da finden sich Preistreiber wie Strom, der ab Jänner in Ostösterreich um etwa 12 € im Monat teurer wird. Erhöhungen stehen unter anderem auch bei Milch, Wurst und anderen Lebensmitteln an, bei Wirten und Hotels steigt die Mehrwertsteuer, während die starke Nachfrage bei langlebigen Produkten wie Elektronik und Möbeln auch im neuen Jahr auf Lieferprobleme und hohe Transportkosten trifft - die Folgen kann man sich ausmalen. Genauer bezifferbar sind die Erhöhungen bei den Mieten - diese dürften teils um fünf Prozent in die Höhe schnalzen. In den ersten Monaten des neuen Jahres rechnen die Wirtschaftsforscher mit Inflationsraten mit einem „5-er“ vor dem Komma, übers Jahr sollte sich die Inflation dann aber bei 3,3 Prozent einpendeln. Und da müssten wir schon froh sein!

Stich-Gutscheine. Dafür könnte es aber bald Geld regnen. Denn nun kommt Bewegung in den SPÖ-Vorschlag, bei Erreichen einer 90-prozentigen Impf-Quote in Österreich allen, die sich den dritten Stich setzen haben lassen, einen 500-Euro-Gutschein zu überreichen. Selbst von den Regierungsparteien kommen positive Signale. Man stehe einem Anreizsystem prinzipiell offen gegenüber, heißt es aus dem Büro von Vizekanzler Werner Kogler. Auch das Bundeskanzleramt macht klar, dass man allen Vorschlägen offen gegenüberstehe. Auf die konkrete SPÖ-Forderung will die Regierung jedoch nicht eingehen. Es gebe zahlreiche Ideen, die derzeit diskutiert werden, so das Kanzleramt, wo es heißt, die gesamtstaatliche Covid-Krisenkoordination „Gecko“ habe daher den Auftrag erhalten, die Vorschläge zu sammeln und anschließend eine Bewertung vorzunehmen. Naja, dann bekommen wir vielleicht einen Teil der Teuerung per Stich-Gutschein refundiert…

Einen schönen Mittwoch!

Klaus Herrmann
Klaus Herrmann

Mehr Nachrichten

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 18. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)