28.12.2021 12:30 |

Schaffner rettete Fest

Das Christkind war mit dem Zug unterwegs

Einen nicht alltäglichen Auftrag hatte Zugbegleiter Mario Siegele kurz vor Weihnachten zu verrichten. Da zwei Fahrgäste auf ihrer Fahrt von Innsbruck nach Wien die Geschenke für ihre Tochter vergessen hatten, spielte er kurzerhand das Christkind und brachte die Geschenke mit dem nächsten Zug. Happy End!

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

„Sie haben sich wirklich sehr darüber gefreut und waren auch sehr froh“, schildert der weihnachtliche „Bote“ die Übergabe der Geschenke am Wiener Hauptbahnhof. Aber der Reihe nach: Wenige Stunden zuvor war ein Ehepaar zu seiner Tochter nach Wien unterwegs. Während der Fahrt bemerkten die beiden, dass sie die bereits besorgten Mitbringsel zu Hause vergessen hatten. In ihrer Verzweiflung riefen sie ihren Sohn in Innsbruck an, der eine zündende Idee hatte: „Der Herr brachte die Geschenke zum Bahnhof und hat mich gebeten, ob ich die Taschen mitnehmen kann“, erzählt Mario Siegele.

Zitat Icon

Die Eltern waren schon drauf und dran, die Strecke zurückzufahren.

Zugbegleiter Mario Siegele

Aus dem Abteil per Express zu den Beschenkten
Kurzerhand wurden Nummern getauscht und weitergeleitet und genau erklärt, wann und auf welchem Bahnsteig der Zug in Wien hält und wo man sich dort treffen soll. „Die Eltern waren schon drauf und dran, die Strecke zurückzufahren.“ Umso größer war die Freude, als die Sackerl dann ganz überraschend doch noch in Wien eintrafen. Die Tochter, die mit Siegele in Kontakt stand, überraschte ihre Eltern und holte die Geschenke am Bahnsteig von ihrem ganz persönlichen „Christkind“ ab.

In seiner mittlerweile mehrjährigen Laufbahn als Zugbegleiter der Österreichischen Bundesbahnen war das auch für Siegele eine Premiere: „Das ist das erste Mal, dass so was passiert ist. Das ist nicht alltäglich.“

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Sonntag, 23. Jänner 2022
Wetter Symbol
Tirol Wetter
-0° / 3°
stark bewölkt
-2° / 3°
wolkig
-1° / 1°
Schneefall
-2° / 3°
wolkig
-1° / 6°
wolkig