Liebevoll gepflegt

Rehkitz „Pü-Reh“ meistert Leben auf drei Beinen

Ein schwieriges halbes Jahr hat Rehkitz „Pü-Reh“ hinter sich. Im Sommer hatte eine Mähmaschine sein rechtes Hinterbein zur Hälfte abgerissen. Im Tierparadies Schabenreith in Oberösterreich kümmerte man sich aufopferungsvoll um den kleinen Patienten. Zu Weihnachten springt und rennt das Reh voller Freude auf seinen drei Beinen herum.

„Ein besseres Weihnachtsgeschenk gibt es gar nicht! Uns wurde mehrfach vorgeworfen, ein Reh mit drei Beinen aufzuziehen wäre Tierquälerei. Das tat weh und war absolut ungerechtfertigt, wie man jetzt sieht. Mithilfe unserer fantastischen Tierärztin Ursula Kimberger geben wir jedem Tier eine Chance, und ,Pü-Reh’ zeigte stets einen sehr starken Lebenswillen“, freut sich Doris Hofner-Foltin, Heimleiterin vom Tierparadies Schabenreith. Seit Juni wurde der süße Rehbock von den Tierfreunden wieder auf Vordermann gebracht. Eine Mähmaschine hatte „Pü-Reh“ das rechte Hinterbein zur Hälfte abgerissen und auch die Wirbelsäule verletzt.

„Die ersten Nächte waren nervenaufreibend, da ,Pü-Reh’ das Flascherl verweigerte und nicht trinken wollte. Das abgerissene Beinchen mussten wir amputieren lassen, die Operation hat sie gut weggesteckt. Trotzdem war es ein Zittern und Bangen, ob es die Kleine schafft“, blickt Hofner-Foltin auf eine schmerzvolle und schwierige Zeit zurück. Doch das kleine Tier hat sich bis Weihnachten bestens entwickelt. Das mittlerweile erwachsene Reh kommt sehr gut dreibeinig zurecht. Voller Lebensfreude springt und rennt es über das Gelände des Tierparadieses in Schabenreith.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 16. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)