23.12.2021 09:07 |

Murkraftwerk im Visier

Bagger in Vollbrand: Schlugen Kraftwerksgegner zu?

Zwei Bagger auf der Baustelle des Murkraftwerks Gratkorn standen in der Nacht auf Donnerstag in Vollbrand. Der Vorfall weckt Erinnerungen an einen Brandanschlag beim Murkraftwerk in Graz vor gut zwei Jahren. Auch dieses Mal geht man von Brandstiftung aus. Der Schaden beläuft sich auf mehrere Hunderttausend Euro. Die Polizei ermittelt.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Verletzt wurde zum Glück niemand. Der Totalschaden an den Baggern beträgt jedoch mehrere Hunderttausend Euro! Die zwei Geräte in Abstand von 50 Metern brennten in der Nacht auf Donnerstag auf der Baustelle des Murkraftwerks im Norden von Graz lichterloh - aus derzeit noch unbekannten Gründen.

Gegen halb zwei Uhr früh rückten daher insgesamt 31 Feuerwehrkräfte aus, um die Flammen zu bändigen. Selbst der Chemiealarmdienst war vor Ort, denn aus einem der beiden Schwerfahrzeuge trat massiv Kraftstoff aus.

Brandstiftung möglich
Die Polizei schließt Brandstiftung nicht aus, Ermittlungen laufen. Das Murkraftwerk löste bereits in der Vergangenheit gefährliche Proteste aus, die „Krone“ berichtete. Auch diesmal könnten Kraftwerks-Gegner hinter dem Anschlag stecken.

 Steirerkrone
Steirerkrone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 25. Jänner 2022
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
-3° / 4°
heiter
-3° / 4°
wolkig
-4° / 3°
heiter
-0° / 5°
bedeckt
-5° / 3°
wolkenlos
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)