13.10.2021 06:00 |

80-Millionen-Projekt

Baustart für Murkraftwerk in Gratkorn steht bevor

Seit der Inbetriebnahme des lange umstrittenen Kraftwerks in Graz ist viel Wasser die Mur hinuntergeflossen. Nun steht der Baustart für die nächste große Anlage bevor: In Gratkorn nördlich der Landeshauptstadt werden fast 80 Millionen Euro investiert. Weitere Kraftwerkspläne an der Mur liegen schon in der Schublade.

Im November soll es mit den Arbeiten in Gratkorn losgehen, richtig ernst wird es im Jänner: Dann soll die Mur umgeleitet werden, damit im Flussbett das neue Kraftwerk errichtet werden kann. Etwa zweieinhalb Jahre soll das dauern, für 2024 ist die Fertigstellung geplant.

Die Pläne für Gratkorn standen lange Zeit im Schatten von Graz, nun werden sie aber Realität. Erzeugt wird Strom für etwa 15.000 Haushalte. Die Errichtungskosten von 79 Millionen Euro teilen sich je zur Hälfte der Verbund und die Energie Steiermark. Die Anlage besteht aus einem Krafthaus mit zwei Turbinen, der Wehranlage und einer Geh- und Radbrücke. Die angedachte Autobrücke flussabwärts wird hingegen nicht gebaut.

Trinkwasser soll gesichert werden
Was in Gratkorn Sorgen bereitet: Die Trinkwasserversorgung speist sich vor allem aus einem Brunnen unweit der Baustelle. „Wir möchten die Wasserqualität und -menge unbedingt erhalten“, betont Bürgermeister Helmut Weber. Gefordert ist eine Absicherung für den Fall, dass etwas passiert. Gespräche mit dem Verbund sind schon weit gediehen - Ziel: „ein sauberer Vertrag“.

Weitere Kraftwerkspläne liegen vor
Nach Kalsdorf, Gössendorf und Graz ist Gratkorn das vierte neue Kraftwerk entlang der Mur. Eines ist noch in Stübing geplant, dafür ist aber noch kein Genehmigungsverfahren eingereicht. Dasselbe gilt für das vor einem Jahr präsentierte Murkraftwerk in Leoben.

Für die Modernisierung des schon 90 Jahre alten Kraftwerks Laufnitzdorf bei Frohnleiten laufen hingegen bereits die Genehmigungen. Dieses Vorhaben kostet den Verbund 50 Millionen Euro.

Am Donnerstag, 14. Oktober, gibt’s für die Bürger von Gratwein-Straßengel einen Info-Tag zum Kraftwerk: von 16 bis 19 Uhr (Straßengler Halle). Ein Termin für Gratkorn folgt bald.

Jakob Traby
Jakob Traby
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 18. Oktober 2021
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
4° / 14°
bedeckt
3° / 14°
bedeckt
3° / 14°
stark bewölkt
5° / 15°
bedeckt
1° / 14°
Nebel
(Bild: zVg; Krone Kreativ)