Expo in Dubai

Steirische Delegation auf Mission in der Wüste

Steiermark
21.12.2021 16:52

Quasi am Sand war Anfang Dezember eine hochkarätig besetzte steirische Wirtschaftsdelegation - und das durchaus beabsichtigt. Als Reiseziel erkor das ICS (Internationalisierungscenter Steiermark) Dubai aus, dort steigt noch bis Ende März die Weltausstellung.

Gerade in Zeiten wie diesen ist es wichtig, als Exportland auf der ganzen Welt Flagge zu zeigen. Darum hielt Robert Brugger trotz Corona an der Reise ins Emirat fest. „Im Vergleich zu anderen Destinationen, hat die steirische Wirtschaft hier noch Potenzial zu wachsen“, ist der ICS-Geschäftsführer überzeugt. Noch bis Ende März präsentieren sich auf der Expo knapp 200 Länder.

Und steirisches Know-how bekommen die Besucher da nicht nur im futuristischen Österreich-Pavillon (Admonter, Andy Wolf, Saubermacher etc.) präsentiert. So zeichnet die Rubner Holzindustrie etwa auch für den britischen Beitrag verantwortlich und verarbeitete dafür 1000 Kubikmeter Fichtenholz - und realisierte auch die Pavillons für Belgien, Oman und Aserbaidschan.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Steiermark



Kostenlose Spiele