Große Silvester-Aktion

„Beim Impfen gibt es keine Weihnachtsruhe“

Stille Nacht herrscht, wie berichtet, in Wien: Dort wird das Angebot in den Impfzentren ja über die Feiertage zurückgeschraubt – nicht so in Niederösterreich! Hier hat man nicht nur an den Feiertagen weiterhin geöffnet, mit einer eigenen Silvester-Aktion geht man in St. Pölten sogar in die Offensive. Geöffnet ist bis 1 Uhr nachts.
Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Stich für Stich zum Ziel, die Pandemie endlich hinter uns zu lassen. Und auch wenn es auf der Hand liegt, betont Landesvize Stephan Pernkopf einmal mehr: „Die Impfung wirkt und schützt vor schweren Verläufen. Der Booster ist die derzeit wirksamste Maßnahme gegen die Omikron-Welle, die von Experten spätestens Mitte Jänner erwartet wird.“ Daher will man in Niederösterreich auch über die Feiertage nicht vom Gas gehen: „Die Impfstraßen werden auch zu Weihnachten und zu Neujahr offen sein“, sagt Pernkopf. In St. Pölten kann man sich auch ins Neue Jahr impfen lassen: Das Landesimpfzentrum hat zu Silvester ab 19 Uhr bis nach Mitternacht geöffnet. Auch das Testangebot bleibt bestehen, wird sogar noch ausgebaut.

Bundesweit auf Platz 1
Eine Strategie, die sich offenbar bezahlt macht: Mehr als 72 Prozent aller Niederösterreicher sind bereits vollständig immunisiert, rund 40 Prozent haben auch schon die dritte Dosis erhalten. „Zählt man nur jene, die für den Booster überhaupt schon in Frage kommen, sind es sogar 80 Prozent“, rechnet der Politiker vor. Ein Spitzenwert unter den Flächenbundesländern! Bei den Kindern liegt Niederösterreich ohnehin bundesweit an erste Stelle, wird betont. Einen weiteren Impfturbo erhoffen sich die Verantwortlichen dann im Jänner, wenn der erste Totimpfstoff verfügbar sein wird. Auch wenn Mediziner eindringlich raten, nicht auf alternative Wirkstoffe zu warten.

Thomas Lauber
Thomas Lauber
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 23. Jänner 2022
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
1° / 3°
leichter Regen
1° / 4°
bedeckt
-5° / 2°
Schneefall
1° / 4°
Schneeregen
-1° / 3°
bedeckt
(Bild: Krone KREATIV)