18.12.2021 10:32 |

Heli 5-mal im Einsatz

Mehrere Verletzte bei fünf Skiunfällen in Tirol

Am Freitag kam es im Tiroler Oberland und im Zillertal zu mehreren Skiunfällen, die insgesamt sechs teilweise schwer Verletzte forderten. Fünf Personen mussten vom Hubschrauber geborgen werden, in einem Fall startete die Polizei einen Zeugenaufruf.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

In Kaltenbach im Zillertal kam ein 15-jähriger Deutscher auf einer schwarzen Piste zu Sturz und verlor kurzzeitig das Bewusstsein. Der Notarzthubschrauber flog den Jugendlichen mit schweren Kopfverletzungen in die Innsbrucker Klinik. Auch in Sölden kam der Hubschrauber zum Einsatz, nachdem ein Einheimischer (50) im Skigebiet Gaislachkogel abseits der Piste mit dem Kopf auf einen Stein geprallt war. Er wurde ins Krankenhaus Zams gebracht.

In Obergurgl krachte es zweimal
Zu gleich zwei Zusammenstößen zwischen Skifahrern kam es in einem weiteren Ötztaler Skigebiet: Zunächst kollidierten in Obergurgl ein Belgier und eine Schweizerin miteinander. Die 65-jährige Frau wurde verletzt mit dem Heli nach Zams geflogen, der Belgier (51) fuhr selbst ins Tal und suchte anschließend wegen Schmerzen einen Arzt auf.

Kurz darauf kollidierte ein 58-jähriger Deutscher im selben Skigebiet mit einem Unbekannten, woraufhin beide zunächst weiter fuhren. Nach einiger Zeit bekam der Deutsche allerdings Kopfschmerzen und suchte die Pistenrettung auf. Schließlich wurde er mit dem Heli ins Krankenhaus nach Zams gebracht.

Polizei sucht nach Zeugen
Bei einem fünften Skiunfall in Ischgl bittet die Polizei um Hinweise: Ein Deutscher war gegen 14 Uhr auf der Piste 11 im Skigebiet Ischgl-Silvretta-Arena gestürzt und hatte sich dabei Verletzungen zugezogen. Auch ihn brachte der Rettungshubschrauber ins Krankenhaus Zams. Der 60-Jährige konnte sich nicht an den Grund des Sturzes erinnern. Sein Sohn, der die Rettungskräfte verständigte, hatte ebenfalls nichts beobachtet.

Daher bittet die Polizei etwaige Zeugen, sich unter 059133 7142 zu melden.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Freitag, 21. Jänner 2022
Wetter Symbol
Tirol Wetter
-2° / -0°
stark bewölkt
-3° / -1°
stark bewölkt
-3° / -2°
Schneefall
-3° / -1°
wolkig
-3° / 1°
wolkig