16.12.2021 11:30 |

Drogen- und Waffenfund

Tamsweg: Hausdurchsuchung bei zwei Deutschen

Bei zwei Deutschen, 25 und 35 Jahre alt, fand die Polizei bei einer Hausdurchsuchung sowohl Drogen, Cannabispflanzen und mehrere Aufzuchtzelte als auch eine verbotene Waffe. Gegen die Männer wird ermittelt.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Durch einen Hinweis aus der Bevölkerung sowie darauffolgende Ermittlungen der Polizei wurde gestern, Mittwoch, auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Salzburg, eine Hausdurchsuchung in einer Wohnung in Tamsweg durchgeführt. Zwei Deutsche wurden verdächtigt eine Cannabis-Aufzuchtanlage zu betreiben. Die zwei Männer, 25 und 35 Jahre alt, befanden sich zum Zeitpunkt der Hausdurchsuchung nicht in der Wohnung.

Tatsächlich wurden bei der Hausdurchsuchung mehrere Aufzuchtzelte samt Cannabispflanzen in verschiedenen Wachstumsstadien gefunden und sichergestellt. Außerdem wurden weitere Suchtmittel (Amphetamin und Cannabisharz) und Suchtmittelutensilien sichergestellt. Die Polizei fand überdies noche eine verbotene Waffe in der Wohnung der Männer.

Gegen die beiden wurde ein vorläufiges Waffenverbot ausgesprochen. Die weiteren Ermittlungen dauern noch an.

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 22. Jänner 2022
Wetter Symbol