08.12.2021 18:55 |

Tennis

Julia Grabher kämpft um Einzug ins Viertelfinale

Beim WTA 125er Challenger Tennisturnier im französischen Angers hat Julia Grabher am Dienstag einen „schweren Brocken“ aus dem Weg geräumt. Nun trifft die Dornbirnerin am Mittwochabend auf die Kroatin Jana Fett. Ein Vorstoß unter die besten acht in einem Turnier ist der 25-Jährigen allerdings seit August nicht mehr gelungen.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Nachdem für die Julia Grabher zuletzt beim ITF-100 Turnier in Dubai Ende November gegen die spätere Turniersiegerin Daria Snigur (Ukr) im Achtelfinale rausflog, kämpft die Dornbirnerin heute (20.15 Uhr) beim WTA 125er Challenger Turnier im französischen Angers auf dem Hartplatz erneut um einen Einzug ins Viertelfinale. Am Dienstag konnte die 25-jährige Vorarlbergerin (WTA-Rang 189), entgegen aller Quoten, dafür den Grundstein legen und die Russin Warwara Andrejewna Gratschowa (WTA-Rang 79) glatt in zwei Sätzen (6:4, 6:3) aus dem Turnier werfen.

Nun trifft Grabher im Viertelfinale auf die gleichaltrige Kroatin Jana Fett (WTA-Rang 247), die ihrerseits die 16-jährige Victoria Jimenez Kasintseva aus Andorra in zwei Sätzen bezwang. Die Kroatin ist jedoch nicht zu unterschätzen, hat sie es doch, anders als Grabher, in ihrer Karriere schon einmal in die Top-100 geschafft. Die Spielerinnen treffen zudem erstmalig aufeinander, was eine Prognose erschwert. Bleibt zu hoffen, dass Grabher die Matches gegen die zuletzt starken Kontrahentinnen zu ihrem Vorteil nutzen und gleich zu Beginn die nötige Härte in ihr Spiel integrieren kann.

Vorarlberg Sport
Vorarlberg Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 28. Jänner 2022
Wetter Symbol
Vorarlberg Wetter
0° / 1°
bedeckt
-2° / 6°
bedeckt
0° / 5°
bedeckt
-3° / 6°
stark bewölkt
(Bild: Krone KREATIV)