08.12.2021 12:00 |

Moritz Wels

Die Reifeprüfung für Sturms Musterschüler

Moritz Wels ist mit 17 Jahren der jüngste Europa-League-Spieler in der Klubgeschichte von Sturm. Von Experten bekommt er Bestnoten. Vor dem nächsten Europa-League-Highlight am Donnerstag (18.45) gegen AS Monaco sprach der Youngster mit der „Krone“ über seinen Weg nach oben. Ein Fußballerleben zwischen Schularbeiten und europäischer Bühne.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Hast eh brav gelernt?“, fragte Trainer Christian Ilzer nach dem Auswärtsspiel in Altach Moritz Wels beim Frühstück. Hat er natürlich! Der Youngster ist Sturms Musterschüler, büffelte im Hotelzimmer für die anstehende Mathe-Schularbeit. Auch am Rasen ist er top: Mit 17 Jahren und einem Monat debütierte der Dechantskirchner beim 1:1 gegen Real Sociedad in der Europa League für die Schwarzen. Der Steirer ist damit der jüngste Europa-League-Debütant Österreichs – noch vor Barcelona-Star Yusuf Demir. „Es freut mich, wenn ich Rekorde brechen kann“, schmunzelt Wels. „Letztlich ist es ein netter Nebeneffekt. Viel wichtiger ist die Spielzeit und das Vertrauen, das ich vom Trainer bekomme.“

Der U18-Nationalspieler kickt seit der U12 bei Sturm – ist das Musterbeispiel für den steirischen Weg der Grazer: Ein Eigengewächs, das den Sprung nach oben schafft. „Ich will den Durchbruch schaffen, mich etablieren und mit der Mannschaft Titel gewinnen.“ Die Schule dafür frühzeitig zu beenden und sich auf die Kicker-Karriere zu konzentrieren, kommt für Wels gar nicht in Frage: „Ich krieg’ alles unter einen Hut. Die Matura in der HIB Liebenau zu machen, ist mir wichtig!“ Sturm stellt dem Jungspund dafür sogar Nachhilfe zur Verfügung, damit Wels den durch Trainings verpassten Schulstoff bestmöglich nachholen kann.

Viel Lob vom Sportchef
Von Experten und Klubverantwortlichen bekommt der Offensivakteur aber ohnehin nur Bestnoten: „Moritz hat viel Talent und ist trotzdem bodenständig“, lobt Sportchef Andreas Schicker. Gut möglich, dass das Sturm-Juwel morgen in der Europa League gegen Monaco erneut im Kader steht. Es wäre die nächste Reifeprüfung für den Musterschüler.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 28. Jänner 2022
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
-2° / 7°
wolkig
-2° / 6°
wolkig
-3° / 9°
heiter
3° / 6°
bedeckt
2° / 2°
Schneefall
(Bild: Krone KREATIV)