Champions League

PSG schießt Brügge ab, Leipzig schafft EL-Umstieg!

Fußball International
07.12.2021 20:35

RB Leipzig darf dank eines 2:1 gegen Manchester City am letzten Spieltag der Gruppenphase der Champions League im Frühjahr in der Europa League weiterspielen! Der deutsche Bundesligist fixierte am Dienstagabend mit einem starken Konrad Laimer den dritten Tabellenplatz, da der Club Brügge bei Paris Saint-Germain mit 1:4 unterlag ...

Kylian Mbappe und Lionel Messi trafen jeweils im Doppelpack für den französischen Topklub. Frankreichs Weltmeister schoss bereits in der 2. und 7. Minute die frühe Führung heraus. Messi stellte den 3:0-Pausenstand (38.) her und war nach Seitenwechsel noch per Elfmeter (76.) erfolgreich. Der Argentinier hält nun bei 125 Toren in der Fußball-Königsklasse. PSG hatte wie Manchester City schon davor das Achtelfinal-Ticket gelöst.

Für die Leipziger von Interimstrainer Achim Beierlorzer trafen Dominik Szoboszlai (24.) und Andre Silva (71.) in der leeren Arena. City konnte durch Riyad Mahrez (77.) noch verkürzen. Bei den Gästen sah Kyle Walker im Finish die Rote Karte (83.). Laimer bereitete das 1:0 vor, nach etwas mehr als einer Stunde wurde der Salzburger ausgetauscht. Nach der Partie wurde er als „Man of the Match“ ausgezeichnet.

„Wir haben uns vorgenommen, wieder Spaß am Fußball zu haben. Wir haben verdient drei Punkte geholt“, meinte Laimer. Der Ex-Salzburger Szoboszlai ergänzte: „Wir haben gezeigt, mit Mut und Willen können wir alle besiegen, das war der Plan - und es hat geklappt.“

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele