29.11.2021 21:00 |

Kinderhilfe Neubau:

Neues Zuhause für kranke Kinder

Das Ronald McDonald Kinderhilfe Haus in Salzburg steht kurz vor der Fertigstellung. Bereits im Jänner werden die 16 Appartements für Familien mit schwer kranken Kindern bezugsfertig sein. Familiäre Nähe während Behandlungszeiten zu ermöglichen, ist seit 34 Jahren das Ziel der karitativen Einrichtung in Österreich.

Wenn das Schicksal manchmal anders spielt als geplant, kann die Nähe zu geliebten Menschen wertvoll sein. Deshalb ist es seit mittlerweile 34 Jahren das Ziel der Ronald McDonald Kinderhilfe in Österreich, schwer kranken Kindern genau diese Nähe zu ihren Familien zu ermöglichen. Während Behandlungszeiträumen bietet das Hilfswerk den Angehörigen der kleinen Patienten nämlich ein neues Zuhause auf Zeit.

In Salzburg hat man nun die Kapazitäten der Kinderhilfe Häuser um einen Neubau mit 16 Appartements erweitert. Das Haus am Gelände des Uniklinikums Salzburg ist bereits das zweite Kinderhilfe Haus, das in Salzburg gebaut wurde.

Finanzierung zu 100 Prozent aus Spenden
Finanziert wurde das Haus zu 100 Prozent aus Spenden. „Wir freuen uns sehr über das große Interesse der Salzburger an diesem Projekt und vor allem über die große Spendenbereitschaft, die wir bisher erfahren durften“, so Karin Schmidt, Vorstand der Kinderhilfe. Auch für den laufenden Betrieb wird man weiterhin auf die Unterstützung von Spendern setzen.

Derzeit finden im Objekt die finalen Arbeiten in den Innenräumen, wie Technik- und Sanitär-Installationen, statt. „Wir freuen uns sehr, dass unser Bauvorhaben termingerecht fertiggestellt wird und wir schon bald mit den ersten Familien einziehen können“, erklärt Andrea Hofer, Hausleitung Salzburg. Im Jänner 2022 wird der Neubau bezugsfertig sein.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 19. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV)