28.11.2021 12:01 |

20-Jähriger verletzt

Beim Kochen eingeschlafen: Küchenbrand in Tirol

Feueralarm in der Nacht auf Sonntag im Tiroler Unterland: Nachdem ein 20-Jähriger in Alpbach (Bezirk Kufstein) beim Kochen eingenickt war, geriet das Essen und folglich auch der Küchenblock in Brand. Der junge Mann erlitt leichte Verletzungen.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Das Feuer war laut Polizei gegen 3 Uhr ausgebrochen. Der 20-jährige Einheimische wollte sich am Herd ein nächtliches Essen zubereiten, als er plötzlich einschlief.

Feuerwehr alarmiert
Daraufhin fing das Essen Feuer - der Brand breitete sich auf den Küchenblock aus. Die alarmierten Einsatzkräfte konnten die Situation dann rasch unter Kontrolle bringen und die Wohnung entlüften.

Der 20-Jährige erlitt offenbar leichte Gesichtsverletzungen. Er wurde ins Bezirkskrankenhaus Kufstein eingeliefert.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Mittwoch, 26. Jänner 2022
Wetter Symbol
Tirol Wetter
-4° / 5°
heiter
-5° / 6°
wolkenlos
-7° / 2°
wolkenlos
-3° / 4°
wolkenlos
-7° / 6°
wolkenlos
(Bild: Krone KREATIV)