26.11.2021 22:13 |

Vorsorglich PCR-Testen

Aufruf an Reiserückkehrer aus südlichem Afrika

Reiserückkehrer, die in den vergangenen 14 Tagen in Südafrika, Lesotho, Botsuana, Simbabwe, Mosambik, Namibia oder Eswatini waren, sind aufgerufen, sich einem PCR-Test zu unterziehen. Das gab die Tiroler Gesundheitsbehörde am Freitag bekannt. 

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Wie das Gesundheitsministerium mitgeteilt hat, gilt ab Samstag, 27. November 2021, 0 Uhr, ein Einreisestopp für die Länder Südafrika, Lesotho, Botsuana, Simbabwe, Mosambik, Namibia und Eswatini, wo die neue Covid-19-Variante B.1.1.529 festgestellt wurde. Diese gilt laut derzeitiger Einschätzung von ExpertInnen als besonders übertragbare Variante des Covid-19-Virus.

Unabhängig von Symptomen
Personen, die in den vergangenen 14 Tagen nach einem Aufenthalt in diesen Regionen zurückgekehrt sind, sind aufgerufen, sich vorsorglich einem PCR-Test zu unterziehen - unabhängig davon, ob sie Symptome einer Infektion aufweisen oder nicht.

Selbstanmeldung zu PCR-Test als Reiserückkehrer
Um eine schnellstmögliche Testanmeldung für die angesprochenen Personen abzuwickeln, wird ein eigener Anmeldevorgang am Samstag bereitgestellt. Konkret: Über die Seite tiroltestet.at Anmeldung zum PCR-Test auswählen, „Einmeldung starten“ und den Bereich „ReiserückkehrerIn“ auswählen. Dort soll anschließend das entsprechende Land ausgewählt und in einem weiteren Schritt die Anmeldedaten ausgefüllt werden. Dies ermöglicht es auch den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im Contact Tracing, gegebenenfalls eine noch schnellere Zuordnung vorzunehmen und eine Sequenzierung gegebenenfalls einzuleiten.

Für Anfragen steht auch die Hotline der AGES unter der Telefonnummer 0800 555 621 rund um die Uhr zur Verfügung.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Dienstag, 25. Jänner 2022
Wetter Symbol
Tirol Wetter
-5° / 7°
wolkenlos
-5° / 8°
wolkenlos
-6° / 4°
wolkenlos
-5° / 6°
wolkenlos
-4° / 7°
heiter
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)