20.11.2021 06:00 |

„Krone“-Kommentar

Weltausstellung trotz Corona-Krise

Wie machen die das? Während Österreich unter der Corona-Seuche ächzt und stöhnt, veranstaltet ein Zwergstaat wie Dubai eine Weltausstellung für Teilnehmer aus 192 Ländern mit Millionen Besuchern, die von überall her kommen? Zugegeben, der Mega-Event musste um ein Jahr verschoben werden, aber jetzt strömen die Besucher aus der ganzen Welt hierher, ohne dass es neuen Corona-Alarm gegeben hätte.

Der reibungslose Ablauf kommt nicht von ungefähr. In den Emiraten gibt es eine Herrscherdynastie, protestierende Impfgegner sind unvorstellbar. Das autoritäre Regime wünschte, dass sich die Leute impfen lassen, jetzt sind fast 100 Prozent immunisiert. Und zwar nicht nur die eigene Bevölkerung, sondern auch die Millionen an Wanderarbeitern, die im wohlhabenden Dubai die harte Arbeit verrichten. Ein Herbert Kickl könnte hier nicht einmal als Helfer auf einer Baustelle anheuern, denn hier lautet die Alternative knapp „geimpft oder gefeuert“. Also sind auch die Wanderarbeiter durchgeimpft.

Die Besucher aus aller Welt ein Risikofaktor? Theoretisch ja, aber in der Praxis kommt nur rein, wer geimpft und aktuell zusätzlich getestet ist. Rigoros geht man gegen Energydrinks wie Red Bull vor (hoher Zuckergehalt), die wurden mit einer Extra-Steuer von 100 Prozent belastet.

Jedenfalls ist es für die 140 österreichischen Unternehmer, die zum Österreich-Tag angereist sind, ein ungewohntes Erlebnis: So geht es in Corona-Zeiten auch. Es werden wieder Geschäfte gemacht, trotz Corona. Ein Stück Hoffnung in einer schweren Zeit.

Georg Wailand
Georg Wailand
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 07. Dezember 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)