18.11.2021 06:33 |

Unfall in Innsbruck

Auto gegen Leitschiene: 70-Jährige schwer verletzt

Fataler Verkehrsunfall am frühen Mittwochabend in Innsbruck: Eine Autolenkerin (70) krachte auf der Haller Straße frontal gegen eine Leitschiene und zog sich dabei schwere Verletzungen zu.

Ereignet hat sich der folgenschwere Unfall kurz vor 17.30 Uhr nahe der Grenobler Brücke. Die 70-jährige Einheimische fuhr auf der Haller Straße in Richtung Westen, als sie plötzlich aus noch unbekannter Ursache frontal gegen die Leitschiene eines Straßenteilers prallte.

Mit Rettung in die Klinik
Durch die Wucht des Aufpralls erlitt die Pensionistin schwere Verletzungen. Nach der Erstversorgung am Unfallort wurde sie mit der Rettung in die Innsbrucker Klinik eingeliefert. Am Wagen entstand vermutlich Totalschaden.

Hubert Rauth
Hubert Rauth
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Donnerstag, 09. Dezember 2021
Wetter Symbol
Tirol Wetter
-0° / 1°
Schneefall
-2° / 0°
Schneefall
-6° / -1°
starker Schneefall
-2° / 1°
Schneefall
-4° / 0°
Schneefall
(Bild: Krone KREATIV)