16.11.2021 16:53 |

Geringste Impfquote

Wegen Corona 50% mehr Todesfälle in Bulgarien

Bulgarien hat im September wegen der Corona-Welle über 50 Prozent mehr Tote registriert als üblich. Damit ist das Land mit der geringsten Impfquote innerhalb der Europäischen Union stärker betroffen als jedes andere EU-Mitglied, wie das Statistikamt Eurostat am Dienstag mitteilte.

Nur 44 von 100 Bulgaren haben sich bis vergangene Woche gegen das Coronavirus immunisieren lassen.

Niedrigste Übersterblichkeit in Schweden und Belgien
Die sogenannte Übersterblichkeit fiel auch in Litauen, Griechenland und Rumänien sehr hoch aus: Hier lag sie bei jeweils mehr als 30 Prozent. In der gesamten EU betrug sie zwölf Prozent im September, nachdem es im Juli lediglich fünf Prozent gewesen waren. Zu den Ländern mit der niedrigsten Übersterblichkeit im September zählten Schweden und Belgien. Vor allem Belgien hatte zu Beginn der Pandemie mit hohen Sterberaten zu kämpfen.

Fast 12.000 Corona-Tote in Österreich
In Österreich starben in der vergangenen Woche 253 Menschen an den Folgen einer Infektion (Stand: Dienstag, 12 Uhr). Außerdem meldeten die Behörden 61 weitere Todesfälle seit Montag - der höchste Wert seit neun Monaten. Insgesamt hat die Covid-19-Pandemie seit Ausbruch 11.807 Tote in Österreich gefordert. Pro 100.000 Einwohner sind 132,2 Menschen an den Folgen einer Covid-19-Infektion gestorben.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).