16.11.2021 16:33 |

In der Steiermark

„Extremer Anstieg“ an Covid-Patienten in Spitälern

In der Steiermark haben am Dienstag laut der Steiermärkischen Krankenanstaltengesellschaft KAGes 65 Patienten eine Behandlung auf einer Intensivstation benötigt. „Hier haben wir einen moderaten Anstieg seit zwei Wochen“, wie Sprecher Reinhard Marczik sagte. Zugleich gebe es einen „extremen Anstieg“ auf nunmehr 328 Covid-Patienten auf den Normalstationen: „Da hat es im selben Zeitraum einen Anstieg um das Doppelte gegeben.“

Die Verschiebung von planbaren Operationen wurde bereits am 3. November bekannt gegeben: „Die Lage in den steirischen LKH ist naturgemäß ab dem Tag als kritisch einzustufen, wo wir erneut gezwungen waren, Elektivbehandlungen zu verschieben, also seit etwa drei Wochen“, schildertert Marczik die Situation. Die Covid-Koordinatoren hätten immer wieder alle Hände voll zu tun, um im Notfall ein Intensivbett in Ihrer Region sicher zu stellen: „Kurzfristiges Jonglieren mit Kapazitäten“ stünde seit Wochen wieder am Tagesprogramm.

„Es gibt nie freie Intensivbetten“
Im Schnitt seien 90 Prozent aller Intensivbetten in den KAGes-Häusern belegt - mit oder ohne Pandemie. „Es gibt nie ‘freie Intensivbetten“ - es geht immer auf Kosten von einem anderen Patienten“, wie Marcik betonte. So komme es fallweise auch zu tageweisen Schließungen anderer Stationen oder zumindest einzelner Zimmer - und damit Betten -, um Personal dorthin verschieben zu können, wo es in der Pandemie am dringendsten gebraucht„ werde. Das gelinge durch eine verstärkte Koordination und Abstimmung zwischen den LKH und gegebenenfalls den Regionen.

Die sogenannte „harte Triage“ - also jemandem mit schlechteren Überlebenschancen die bestmögliche Behandlung nicht gewähren zu können - sei durch enorm hohen Einsatz in der Koordination bisher vermeidbar gewesen. „Wir müssen uns aber bewusst sein, dass Triagierung beginnt, wo es zu einer Zurückweisung einer ärztlichen Überweisung kommt", schloss der Sprecher.

 Steirerkrone
Steirerkrone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 09. Dezember 2021
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
-2° / 0°
Schneefall
-2° / 0°
Schneefall
-1° / -0°
Schneefall
-1° / -0°
starker Schneefall
-2° / 0°
Schneefall
(Bild: Krone KREATIV)