10.11.2021 21:00 |

Steinplatte

45-jähriger Alpinist wurde mittels Tau gerettet

Ein Einheimischer (45) musste am Mittwoch mittels Tau geborgen werden. Ein Griff brach aus - und der Alpinist hing plötzlich im Seil. 

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Gegen 12.30 Uhr machten zwei Einheimische (45, 62) am Mittwoch eine Klettertour im Bereich Steinplatte Klettergarten Wemeteigen. Der 45-Jährige befand sich gerade in der dritten Seillänge und wurde von seinem Kletterpartner gesichert, als plötzlich ein Griff aus der Wand brach und der Mann ungefähr 25 Meter ins Seil stürzte.

Ins Krankenhaus eingeliefert
Beim Aufprall am Fels zog sich der Alpinist mehrere Verletzungen zu. Er wurde vom Rettungshubschrauber mittels Tau geborgen und ins Krankenhaus St. Johann in Tirol eingeliefert. Der 62-Jährige blieb glücklicherweise unverletzt.

explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kommentare lesen mit
Jetzt testen
Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Tirol
Tirol Wetter
-3° / 0°
stark bewölkt
-5° / -0°
stark bewölkt
-5° / -2°
bedeckt
-5° / -0°
stark bewölkt
-7° / 1°
wolkig