30.10.2021 11:17 |

Jubiläumsausstellung

„Wir sind 100“: Zwischenbilanz in Schlaining

Mit über 26.000 Besuchern nach nur zweieinhalb Monaten ist die Ausstellung zur Jahrhundertfeier des Burgenlandes als sehr erfolgreich anzusehen. Grund genug für Burgkoordinator Norbert Darabos, eine erste Zwischenbilanz zu ziehen und einen Ausblick auf die weiteren Pläne zu geben.
Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Im Zentrum der Ausstellung stehen vor allem die Menschen des Burgenlandes – vielleicht einer der Gründe, warum die Schau so beliebt ist. Auf der 1300 Quadratmeter großen, auf drei Stockwerken verteilten Fläche werden rund 850 Objekte von 160 Leihgebern präsentiert und sollen einen Eindruck davon vermitteln, was dieses Bundesland so bedeutend macht. Dazu gehört auch der besondere Schwerpunkt auf die kulturelle, sprachliche und religiöse Vielfalt der Region.

Ähnlich bunt ist die Herkunft der Besucher: Neben Gästen aus der näheren Umgebung, Niederösterreich und Wien konnte man auch welche aus Deutschland, Ungarn, der Slowakei und sogar den USA und Russland begrüßen.

Auch im nächsten Jahr zu sehen und später in Dauerausstellung
Aufgrund des großen Erfolges wird die Ausstellung bis Ende 2022 gezeigt werden, gleichzeitig wird schon an ihrer Fortführung als Dauerausstellung im neuen Haus der Zeitgeschichte Burgenland gearbeitet, welche 2023 eröffnet werden soll. Den 30.000. Besucher erwartet man bereits im November.

explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kommentare lesen mit
Jetzt testen
Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Burgenland Wetter
-6° / 7°
bedeckt
-4° / 5°
stark bewölkt
-7° / 8°
bedeckt
-8° / 5°
bedeckt
-6° / 5°
stark bewölkt