„Viele Unsicherheiten“

Entscheidung fix: St. Pölten sagt Adventmarkt ab

„Es wird keinen städtischen Adventmarkt geben!“ Deutlich früher als angekündigt ließ St. Pöltens SPÖ-Vizebürgermeister Harald Ludwig nun die Katze aus dem Sack. Er reagiert damit auch auf Kritik der Volkspartei, die den absolut regierenden Sozialdemokraten Intransparenz bei der Planung der Veranstaltung vorwirft.

„Es gibt zu viele Unsicherheiten, die es nicht zulassen, heuer einen städtischen Christkindlmarkt durchzuführen“, erklärt Ludwig. Damit gibt es nun jene Klarheit, die die beiden ÖVP-Mandatare Mario Burger und Florian Krumböck als Reaktion auf den „Krone“-Bericht über die Pläne, den Adventmarkt möglicherweise auf den Domplatz zu verlegen, noch gefordert hatten.

Zitat Icon

Unsere Unternehmer in der Innenstadt dürfen nicht durch politisch gewollte Geheimaktionen unter die Räder kommen.

Mario Burger, ÖVP-Wirtschaftsstadtrat

Sie kritisierten nämlich nicht nur die angedachte Übersiedlung selbst, sondern auch fehlende Gespräche darüber. „Alles geschah nur hinter vorgehaltener Hand, selbst Mitarbeiter hatten einen Maulkorb bekommen“, ärgerten sie sich.

Zitat Icon

Mit unausgereiften Sachen hausieren zu gehen ist nicht unsere Art. Wir wollten im Vorfeld alle Argumente abklären.

Harald Ludwig, SPÖ-Vizebürgermeister

Attraktive Alternativen gesucht
Ganz ohne Weihnachtsstimmung soll die Innenstadt aber nicht auskommen müssen. „Es wird Aktionen geben. Wir überlegen uns ein attraktives Alternativprogramm, sind aber davon abhängig, was uns die Bundesregierung noch alles vorschreibt“, betont Ludwig. Eine Ausdehnung des Adventmarkts auf die gesamte Innenstadt, wie es die Volkspartei gerne hätte, ist laut dem SPÖ-Vizebürgermeister aber unrealistisch: „Die Corona-Maßnahmen, wie etwa Zutrittsregelungen, wären dann nicht durchführbar.“

Thomas Werth
Thomas Werth
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 02. Dezember 2021
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
5° / 6°
leichter Regen
3° / 6°
leichter Regen
6° / 7°
leichter Regen
5° / 6°
leichter Regen
4° / 4°
bedeckt
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)