10.10.2021 15:30 |

War gefangen

Feuerwehr rettete jungen Schwan aus Becken

Tierischer Rettungseinsatz für die Feuerwehr Gaishorn: Ein junger Schwan war in einem Becken des Gaishorner Sees gelandet - und konnte nicht mehr wegfliegen. Die Florianis waren Retter in der Not.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Zwei Fahrzeuge rückten nach der Alarmierung durch einen Passanten zum Einsatzort aus, nach mehreren Versuchen konnte das erschöpfte Tier schließlich erfolgreich eingefangen werden. Eine Untersuchung des Schwans auf äußerliche Verletzungen verlief glücklicherweise negativ, so konnte er unversehrt in die Freiheit entlassen werden.

 Steirerkrone
Steirerkrone
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kommentare lesen mit
Jetzt testen
Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Steiermark Wetter
-2° / 2°
wolkig
-3° / 2°
heiter
-3° / 3°
wolkig
-3° / 1°
heiter
-3° / -0°
stark bewölkt