06.10.2021 14:21 |

Coup im Zillertal

Gauner-Duo nach Einbruch in Hotel ausgeforscht

Über 10.000 Euro Beute machte ein Gauner-Duo im Oktober des Vorjahres beim Einbruch in ein Hotel im Zillertal, das Corona-bedingt geschlossen war. Nun konnten die beiden mutmaßlichen Täter nach umfangreichen Ermittlungen der Polizei ausgeforscht werden.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Am 18. Oktober verschafften sich die zunächst unbekannten Männer gegen 18.30 Uhr Zutritt zu dem wegen der Pandemie geschlossenen Hotel, indem sie ein Fenster aufbrachen. Sie marschierten gezielt in das Büro, rissen dort einen Wandtresor aus der Verankerung und flexten diesen auf.

Aus dem Safe konnte das Duo schließlich nicht nur das gesamte Bargeld entnehmen, sondern auch einen Schlüssel für einen weiteren Tresor. Auch dieser wurde von den Männern leergeräumt. Mit Bargeld in Höhe eines fünfstelligen Eurobetrages machten sie sich aus dem Staub.

Ein Verdächtiger weiter auf der Flucht
„Durch umfangreiche Ermittlungen konnten nun zwei Verdächtige identifiziert werden“, freut sich die Tiroler Polizei. Es handelt sich um zwei Italiener im Alter von 56 und 34 Jahren. „Der 34-Jährige ist bereits in Italien in Haft und die Auslieferung wird folgen“, heißt es seitens der Exekutive. Der zweite Verdächtige ist nach wie vor auf der Flucht.

„Nähere Auskünfte können aus ermittlungstaktischen Gründen derzeit nicht gegeben werden“, erklärt die Polizei.

explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kommentare lesen mit
Jetzt testen
Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Tirol
Tirol Wetter
4° / 5°
leichter Regen
2° / 4°
Schneeregen
2° / 2°
Schneefall
2° / 4°
einzelne Regenschauer
3° / 6°
wolkig