Rosenberger-Standort

1849 Posten von Restaurant werden versteigert

Drei Jahre nach der Insolvenz der Autobahnrestaurant-Kette Rosenberger wird der Standort an der Westautobahn in Völlerndorf (NÖ) abgerissen und neu gebaut. Doch bevor die Bagger anrollen, kommt zuerst die Ausstattung des Betriebs unter den Hammer. Für diese Räumung wurden mit Lenox-Trading aus Breitenaich echte Experten geholt.

Das von Norbert Lehner geführte Unternehmen Lenox-Trading hat schon das Leiner-Möbelhaus in der Mariahilferstraße in Wien leer gemacht - gemeinsam mit Online-Auktions-Spezialist aurena wurden 40.000 Stücke versteigert.

Beim Rosenberger-Standort werden nun zwischen 19. und 22. Oktober insgesamt 1849 Posten der Einrichtung verkauft: vom Pizzaofen über Kochtöpfe, Uhren und Suppenschüsseln bis hin zum Outdoor-Kinderspielturm.

Barbara Kneidinger
Barbara Kneidinger
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 23. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)