Suche läuft

Unbekannter zersticht in Linz wahllos Autoreifen

68 Sachbeschädigungen gehen auf das Konto eines unbekannten Täters. Seit fünf Monaten zersticht dieser willkürlich Autoreifen in Linz und verursachte bereits eine Schadenshöhe von mehreren Tausend Euro. 

Seit April 2021 gab es im Linzer Stadtteil Bindermichl 68 Sachbeschädigungen. Dabei stach ein bislang unbekannte Täter nachts wahllos auf Autoreifen ein und beschädigte diese dadurch. Derzeit gibt es 48 Geschädigte, die in acht verschiedenen Straßenzügen wohnen und dort ihre Autos parken.

Willkürlich augesucht
Auch die Auswahl der beschädigten Autos erscheint zufällig. Die vorerst letzte Tat ereignete sich in der Nacht von Montag auf Dienstag. Die Schadenshöhe beträgt derzeit mehrere Tausend Euro. Die Ermittlungen werden vom Stadtpolizeikommando Linz geführt.


Etwaige Hinweise bitte an jede Polizeidienststelle oder werden auch über den Polizeinotruf entgegengenommen.

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 17. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)