25.09.2021 12:49 |

Sichtung des Raubtiers

St. Veiter „Wolfsvideo“ geht auf Facebook viral

Am Samstag machte in den sozialen Medien ein Video von einer angeblichen Wolfssichtung die Runde. Das Tier wurde im Kärntner Bezirk St. Veit gefilmt.

„Die Optik deutet auf einen Wolf hin“, erzählt Hans Drescher, Bezirksjägermeister von St. Veit, der selbst das Video gesehen hat. Das Tier wurde in Arndorf bei St. Veit gesichtet und von einem Jäger gefilmt. Über eine Minute fährt der Weidmann dem vermeintlichen Wolf hinterher und filmt das Tier, wie es über eine Wiese läuft.

Wolf - oder doch ein Goldschakal?
Es ist nicht die erste angebliche Wolfssichtung im Bezirk St. Veit. „Vor zwei Monaten hat eine Wildkamera in der Wimitz ein ähnliches Tier fotografiert“, erklärt Drescher: „Natürlich können wir nicht genau sagen, ob es sich um einen Wolf handelt. Das kann nur eine DNA-Analyse.“ Es könnte sich auch um einen Goldschakal handeln.

Es sei auch nichts Ungewöhnliches, dass Raubtiere in der Nähe von Siedlungsgebieten unterwegs sind: „Das sehen wir speziell in Osteuropa, die Tiere passen sich an den Lebensraum an.“

 Kärntner Krone
Kärntner Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 25. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: zVg; Krone Kreativ)