23.09.2021 05:59 |

Kabel 50 Jahre alt

Monteure verlegen Stromleitung durch Bergstollen

Unter Tage arbeiten derzeit die Kärnten Netz-Monteure am Mölltaler Gletscher. Um die Stromversorgung in der Region zusätzlich abzusichern, wird dort eine neue 20-kV-Leitung mitten durch den Berg verlegt. Eine schweißtreibende Arbeit.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Im knietiefen Gletscherwasser verlegen sechs Monteure drei 2,5 Kilometer lange neue Stromleitungen durch den Stollen. „Die Kabel müssen in einem Stück verlegt werden. Eine Reparatur ist im Hochgebirge nur schwer möglich“, sagt Monteur Sebastian Steindl.

Gelegenheit ideal 
Weil der Doppelspeicher Hochwurten-Großsee gerade saniert wird, wurde das Wasser abgelassen. „Das nützen wir, um die sanierungsbedürftige 20-kV-Leitung zu erneuern“, erklärt Gerald Obernosterer von Kärnten Netz. „Die Leitung ist mittlerweile bereits knapp 50 Jahre alt.“

Strom-Absicherung für Oberes Mölltal 
Die Verbindung gilt als Reserve, falls die 110-kV-Verbindung zum Umspannwerk Zirknitz oder Innerfragant ausfallen sollte. Damit ist das Obere Mölltal, das Fraganttal und Heiligenblut abgesichert. Im Frühjahr soll die neue Stromleitung fertig sein.

explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kommentare lesen mit
Jetzt testen
Sie sind bereits Digital-Abonnent?