19.09.2021 17:49 |

Dichter Qualm

Brand in Tiwag-Stollen: Arbeiter eingeschlossen

Eine Stunde lang mussten am Sonntag im Tiroler Kühtai sechs Arbeiter in einem Rettungscontainer ausharren. Auf der Kraftwerksbaustelle der Tiroler Wasserkraft AG (Tiwag) hatte in einem Stollen ein Bohrwagen zu brennen begonnen. Starker Rauch war die Folge. Erst nach dem Löscheinsatz konnten die Arbeiter aus dem Stollen geholt werden. 

Das hätte in einer Katastrophe enden können. Doch Tiwag-Vorstandsvorsitzender Erich Entstrasser konnte Sonntag am späten Nachmittag von einem glücklichen Ende eines dramatischen Vorfalls berichten: „Gott sei Dank ist alles gut ausgegangen. Die für solche Notfälle vorgesehene Rettungskette hat perfekt funktioniert.“

„Fahrzeugbrand in einem Tunnel“
Was war passiert? Gegen 15. 30 Uhr ging der Alarm bei der Leitstelle Tirol ein. „Fahrzeugbrand in einem Tunnel“, lautete der Alarmruf. Gemeint war ein Kontrollstollen auf der Kraftwerksbaustelle der Tiwag im Kühtai. Ein Bohrwagen war aus vorerst ungeklärter Ursache in Brand geraten.

Starker Rauch zwang die Arbeiter in Rettungscontainer
In kürzester Zeit war der Stollen stark verraucht. „Daher haben sich die zu diesem Zeitpunkt im Stollen befindlichen Arbeiter in den für solche Notfälle vorgesehenen Rettungscontainer begeben“, heißt es vonseiten der Tiwag. Die Feuerwehr rückte aus. Rund eine Stunde dauerten die Löscharbeiten. Die sechs Arbeiter konnten während des Einsatzes den Container nicht verlassen, waren aber dort durch ein eigenes System mit Sauerstoff versorgt.

Nach einer Stunde unverletzt geborgen
Aufatmen nach rund einer Stunde. Alle Arbeiter konnten laut ersten Meldungen unverletzt geborgen werden. „Jetzt gilt es gemeinsam mit der bauausführenden Arbeitsgemeinschaft die Unfallursache zu erheben. Wir gehen davon aus, dass ab Montag wieder die Arbeiten aufgenommen werden können“, teilte Erich Entstrasser am Sonntagabend mit. Ein technischer Defekt ist als Brandursache wahrscheinlich. Die Arbeiter wurden zur Kontrolle in Krankenhäuser eingeliefert. 

Claudia Thurner
Claudia Thurner
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Freitag, 15. Oktober 2021
Wetter Symbol
Tirol Wetter
1° / 16°
heiter
-2° / 15°
heiter
0° / 14°
heiter
1° / 14°
heiter
-1° / 14°
heiter
(Bild: stock.adob.com, Krone KREATIV)