19.09.2021 07:00 |

Berufs-EM 2021

Steirische Fachkräfte bereit für Medaillenjagd

Am Mittwoch starten die EuroSkills 2021, die Berufs-Europameisterschaft für junge Fachkräfte. Mit dabei sind gleich 14 Steirer, darunter Christina Strauß und Alexander Lind. Die Schneiderin und der Koch wollen sich mit den Besten messen.

Seit ihrer Qualifikation bei den AustrianSkills 2018 trainieren die beiden „Youngstars“ für ihren großen Moment bei den europäischen Berufsmeisterschaften, die mit eineinhalb Jahren Verspätung kommende Woche endlich über die Bühne gehen werden. „Ich bin unglaublich nervös, denn jetzt wird es wirklich ernst“, verrät Alexander Lind.

„Jetzt werde ich zwar auch schon ein bisschen aufgeregt, aber die Vorfreude überwiegt“, ergänzt seine Kollegin Christina Strauß. Trotz aller Anspannung freuen sich die beiden auf den nahenden Wettbewerb: „Die EuroSkills bieten eine tolle Möglichkeit, sich mit Leuten auszutauschen, die dieselbe Leidenschaft haben“, meinen die zwei.

Hartes Training soll sich auszahlen
Um beim Wettbewerb aufs Stockerl zu kommen, sind schnelle und routinierte Arbeitsabläufe ausschlaggebend. Um diese zu beherrschen, übten Christina und Alexander vorab mit Experten aus ihrer Branche. „Wir haben jeweils drei Tage lang trainiert - und das fünf- oder sechsmal. Dabei simulieren wir die späteren Wettbewerbsbedingungen“, erzählt Strauß über ihre Vorbereitung.

Beim Wettbewerb selbst muss sie zum Beispiel gemeinsam mit ihrer Teampartnerin Laura Tschiltsch innerhalb von zwei Tagen einen Mantel fertigen. Vom Schnittmuster über den Zuschnitt vom Stoff bis hin zum fertigen Endprodukt muss sie mit ihrer Kollegin jeden Handgriff selbst durchführen.

Zitat Icon

Mir ist Fairness besonders wichtig. Egal, wie es ausgeht, es muss fair beurteilt werden. Möge der Beste gewinnen!

Christina Strauß

Aufs Gramm genau müssen die Zutaten stimmen
Lind hingegen tritt allein an. Über drei Tage hinweg muss er täglich zwei Module absolvieren. Dabei geht es ganz genau her: „Vor sechs Wochen haben wir bereits sämtliche Zutaten aufs Gramm genau bestellen müssen. Wenn etwas übrig bleibt oder zu wenig ist, gibt es einen Punkteabzug“, erklärt Lind die Regeln.

Zitat Icon

Ich freue mich auf die Möglichkeit, mich mit anderen austauschen zu können. Eine Medaille wäre natürlich auch cool.

Alexander Lind

Mit ihrer Teilnahme wollen die beiden auch andere für ihr Handwerk motivieren: „Wenn ich nur eine Person dazu inspirieren kann, ebenfalls Koch zu werden, ist das viel wertvoller als eine Medaille“, meint Lind. Strauß teilt seine Ansicht: „Mit ein bisschen Motivation, Ehrgeiz und der richtigen Leidenschaft kann man alles schaffen!“

Alle Informationen zu den Berufs-Europameisterschaften finden Sie hier.

Andrea Dettenweitz
Andrea Dettenweitz
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 17. Oktober 2021
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
5° / 15°
heiter
3° / 14°
heiter
5° / 15°
heiter
2° / 14°
heiter
2° / 14°
heiter
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)