17.09.2021 17:48 |

2 Tote in Niederlanden

Armbrustschütze feuert von Balkon auf Passanten

Zwei Menschen sind am Freitag in der niederländischen Stadt Almelo getötet worden. Ein Mann hatte von seinem Balkon aus mit seiner Armbrust wahllos auf Passanten geschossen. Der Schütze ist mittlerweile als dringend tatverdächtig in Haft.

Am Freitagvormittag war bei der Polizei zunächst die Meldung über eine Messerstecherei eingegangen. In einem Wohnhaus wurden nach Polizeiangaben zwei Tote und ein verletzter Mensch gefunden. Zeugen schilderten, dass auf dem Balkon des Gebäudes ein Mann mit nacktem Oberkörper und einer Armbrust gestanden habe.

Auf Videoaufnahmen ist der Mann mit der Waffe zu sehen. Auch ein Schuss ist zu hören. Laut Polizei haben Beamte bei der Festnahme des Verdächtigen auch ihre Dienstwaffen benützt.

Kein terroristisches Motiv vermutet
Die Polizei forderte Bewohner auf, in ihren Wohnungen zu bleiben. Erst Stunden später gab es Entwarnung. Während sich der Bürgermeister der Stadt auf Twitter „schockiert und entsetzt“ zeigte, hieß es seitens der Ermittler, dass es keinen terroristischen Hintergrund für die Gewalttaten gebe.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).