14.09.2021 10:04 |

Resolution an Behörde

Ort wartet seit Jahren auf Schutzweg für Kinder

Die Sicherheit der Kinder ist den Gemeinden gerade jetzt, nachdem die Schule wieder begonnen hat, ein besonderes Anliegen. Eine Möglichkeit, den Schulweg sicherer zu gestalten, sind Schutzwege. Einen solchen würde man sich auch in Jois seit langer Zeit an einer Bushaltestelle wünschen, bei der täglich Schüler die Straße queren. Jetzt soll endlich Bewegung in die Sache kommen.

Vor einer Woche hat wieder der Schulalltag für Tausende Kinder begonnen. Tag für Tag sind sie mit Bussen oder zu Fuß zu den Bildungseinrichtungen unterwegs. So auch in Jois. Bereits vor vier Jahren wurde daher der Wunsch geäußert, bei der zweiten Bushaltestelle im Ort einen Schutzweg einzurichten. Durch diesen soll es den Kindern möglich sein, sicher die stark befahrene Straße zu überqueren.

„Zebrastreifen-Resolution“
Bis jetzt ist allerdings kein Zebrastreifen angebracht worden. Nach wie vor führt über die Bundesstraße nur ein einziger Schutzweg. Da die Zuständigkeit beim Land liegt, kann die Gemeinde auch nicht selbst aktiv werden. „Es ist eine langjährige Forderung, doch es tut sich nichts“, beklagen Bürgermeister Hannes Steurer und Gemeindevorstand Sascha Krikler. Im Februar wurde im Gemeinderat sogar eine „Zebrastreifen-Resolution“ beschlossen und an die zuständigen Behörden geschickt. Mehr könne man seitens der Gemeinde nicht machen, so Krikler. Er hofft, dass nicht erst etwas passieren muss, damit gehandelt wird.

Lösung ist in Sicht
Seitens des Landes wird betont, dass man dem Ansuchen sehr positiv gegenüberstehe. Über den Sommer seien bereits erste Pläne erarbeitet worden. Jetzt wolle man sich zeitnah mit der Gemeinde zusammensetzen und abklären, was für Möglichkeiten es gebe. 

Christoph Miehl
Christoph Miehl
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 17. September 2021
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
16° / 21°
einzelne Regenschauer
18° / 21°
Regen
16° / 21°
einzelne Regenschauer
17° / 21°
einzelne Regenschauer
17° / 21°
einzelne Regenschauer