09.09.2021 07:31 |

Medizinischer Notfall:

Strafe nach dem Abbruch sorgt für Unverständnis

Ein E-Mail des Steirischen Fußballverbandes sorgt bei Oberligist Gabersdorf für Unverständnis! Denn darin steht, dass das abgebrochene Spiel in Tobelbad mit 0:3 strafverifiziert wird. Vorangegangen war ein Spiel-Abbruch nach einem medizinischen Notfall.

Doch was war passiert? Am 29. August brach während des Auswärtsspiels der Großvater eines Spielers zusammen, musste notfallmedizinisch versorgt werden. Auch der Rettungshelikopter kam zum Einsatz. „Die Wiederbelebungsmaßnahmen haben über eine Stunde gedauert. Danach haben der Schiedsrichter und der Beobachter mit mir gesprochen, ob das Team weiterspielen will. Wir haben gesagt, dass es keinen Sinn macht“, erzählt Gabersdorf-Obmann Patrick Hierzer. Da es auch dunkel wurde und Tobelbad kein Flutlicht besitzt, wäre es wohl ohnehin nicht weitergegangen. „Wir haben uns keine Gedanken gemacht, ob Neuaustragung oder eine Fortsetzung ab der circa 60. Minute...“ Der Klub gab zum Vorfall auch seine Stellungnahme ab.

Bestimungen sind wohl eindeutig
Nun kam das Urteil per Mail, „ohne Begründung - die haben wir erst telefonisch erfahren.“ Die „Steirerkrone“ fragte beim StFV nach, Verbandsdirektor Thomas Nußgruber klärte auf: „Es gibt Bestimmungen für einen Spielabbruch, die gewisse Gründe enthalten. Nur wenn es einen Spieler betrifft, kann der Schiedsrichter abbrechen. Der Notfall eines Zuschauers zählt nicht dazu. Daher ist es ein Spielabtritt von Gabersdorf.“ Hierzer und Co. kündigten aber bereits Protest an. „Ob wir Chancen haben oder nicht, werden wir dann sehen.“ Fortsetzung folgt...

Michael Gratzer
Michael Gratzer
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 21. September 2021
Wetter Symbol