Gute Laune pur

Linzer „Krone“-Fest: Endlich wieder feiern!

Was für ein besonderer Abend! Am Donnerstag, dem ersten Tag des Linzer „Krone“-Fests, spürte man förmlich, wie den Menschen bei Musik und tollem Humor das Herz aufging - viel Applaus und Zugabe-Rufe!

Endlich wieder gemeinsam ein kühles Bier trinken und vielleicht beim Fest jemanden treffen, den man schon lange vermisst hat - die Linzer „Krone“-Fest-Moderatorin Anna Illenberger fasste zusammen, was viele Gäste zum Jahrmarktgelände in Urfahr lockte.

Das, und natürlich die Stars auf der Bühne: Kabarett-Urgestein Joesi Prokopetz philosophierte genüsslich und humorvoll über die österreichische Seele - und meinte ganz unverblümt zu seiner recht frühen Auftrittszeit: „Da hab ich wohl die Arschkarte gezogen. Aber im Tageslicht sehe ich wenigstens, ob Sie meine Scherze lustig finden.“ Das tat das Publikum und forderte zum Schluss sogar lautstark eine Zugabe.

Den Schwung nahm Kollegin Lydia Prenner-Kasper gleich mit und sorgte - gestärkt mit einer Portion Schokolade - für unzählige Schenkelklopfer unterm bunt beleuchteten Fest-Pavillon: „Ich freue mich, hier die Crème de la Crème der Uninfektiösen zu begrüßen“, meinte sie launig und setzte mit ihren Lockdown-Schmähs einige Punktlandungen.

Auftakt wie aus dem Bilderbuch
Einen Hauch Romantik brachte das Ensemble Vario Brass mit Songs wie „Ich hol vom Himmel die Sterne Dir“ in den Pavillon. Die Blasmusiker sind seit den Anfängen des „Krone“-Fests jedes Mal dabei: „Wir freuen uns sehr, nach zwei Jahren jetzt wieder für Sie zu spielen“, bedankte sich Bandleader Thomas Beiganz beim treuen Klassik-Publikum. Das auch beim fetzigen Sound des Spring String Quartets zwischen Country und Afrika-Rhythmen richtig in Fahrt kam. Ein Auftakt wie aus dem Bilderbuch - das Linzer „Krone“-Fest ist zurück!

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 27. September 2021
Wetter Symbol