18.08.2021 13:00 |

Kollision mit Auto

Rennradfahrer (36) über Motorhaube katapultiert

Fataler Unfall am späten Dienstagnachmittag im Tiroler Oberland: Ein Autolenker dürfte in Roppen (Bezirk Imst) einen Rennradfahrer übersehen haben - dieser krachte schließlich mit voller Wucht gegen den Pkw und wurde über die Motorhaube geschleudert. Der 36-Jährige erlitt erhebliche Verletzungen.

Ereignet hat sich der Unfall kurz nach 17 Uhr: Der 30-jährige Autofahrer bog im Gemeindegebiet von Roppen in die B171 Tiroler Straße ein und hat dabei offenbar den von rechts kommenden Rennradler (36) übersehen.

Kollision war nicht zu verhindern
Trotz Vollbremsung konnte der Sportler eine Kollision nicht mehr verhindern. Er wurde über die Motorhaube und anschließend auf die Straße katapultiert.
Der 36-Jährige erlitt Verletzungen. Der genaue Grad ist unbekannt - jedenfalls begab er sich laut Polizei selbstständig zu einem Arzt.

Das Rennrad im Wert von mehreren Tausend Euro wurde massiv beschädigt. Am Auto entstand leichter Sachschaden.

Hubert Rauth
Hubert Rauth
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Dienstag, 28. September 2021
Wetter Symbol
Tirol Wetter
12° / 22°
wolkig
11° / 20°
wolkig
10° / 19°
einzelne Regenschauer
12° / 21°
wolkig
10° / 23°
wolkig